Eigenbetrieb Kulturbetriebe
Frankfurt (Oder)
Kulturbüro Städtische Museen Musikschule Volkshochschule Stadt- und Regionalbibliothek Downloads

Städtische Museen Junge Kunst und Viadrina

In den Städtischen Museen Junge Kunst und Viadrina vereinen sich zwei Museen. Zum einen das Museum Junge Kunst und zum anderen das Museum Viadrina.

Florian Merkel, Aufstand, 2008, Acrylglas, 175 x 101 cm, Foto: MJK, W. MausolfDas Museum Junge Kunst ist für alle da, die an Bildender Kunst interessiert sind. Das Angebot im Museum Junge Kunst will geistige, ästhetisch-visuelle und kunstgeschichtliche Bedürfnisse wecken und befriedigen. Ausstellungsorte sind hier die Rathaushalle und der PackHof im Junkerhaus. Mehr Informationen finden Sie auf

www.museum-junge-kunst.de

Junkerhaus von Osten, Foto: W. BrischDas Museum Viadrina unterbreitet allen Bürgern und Gästen der Stadt, vom Kindergartenkind bis zur Seniorengruppe, ein interessantes und differenziertes Angebot, sich mit städtischer und regionaler Geschichte im Junkerhaus zu beschäftigten. Seit 1991 gehören zwei weitere Einrichtungen außerhalb des Junkerhauses dazu. Es handelt sich hierbei um die Gedenkstätte "Opfer politischer Gewaltherrschaft" in der ehemaligen Untersuchungshaftanstalt im Gebäude der Musikschule und um die Ausstellung "Willkommen in der Heimat" in der ehemaligen Hornkaserne (Polizeipräsidium). Mehr Informationen finden Sie auf

www.museum-viadrina.de

Entgeltordnung

Kontakt:

KULTURBETRIEBE FRANKFURT (ODER)

Städtische Museen Junge Kunst und Viadrina
amt. Leiter: Herr Dr. Martin Schieck
Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11
15230 Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 401560
Telefax: 0335 4015611
E-Mail: verwaltung@museum-viadrina.de
oder     verwaltung@museum-junge-kunst.de

Öffnungszeiten:
Di.–So.: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr